Samstag, 14. Dezember 2019

Einladung zur JHV des SV Steinhorst Fördervereins am 28. Dezember


Abschluß Übungspokal Schützenverein Lüsche-Räderloh


Wie jedes Jahr wurde die erfolgreiche Saison im Schießen durch die Abschlussfeier im "Übungspokal 2019" im Schützenhaus in Lüsche gefeiert.
Es gab Haxe oder Kassler und zu Trinken war genug da. Hier gilt unser Dank Waltraut und Rosi für die tolle Unterstützung.


Der "Albert-Dörrheide-Pokal"  so wie die

Ehrenscheibe wurde unter den anwesenden Mitgliedern ausgeschossen. 

Dann ging es zur Siegerehrung. 

Sieger in der 2. Liga und somit Aufsteiger waren:

1. Platz Doris Köslin
2. Platz Andreas Niebuhr
3. Platz Kai-Dennis Engler

Abschluss der 1. Liga:

1. Platz Matthias Köslin 494 Ring
2. Platz Werner Reuther 493 Ring
3. Platz Detlev Mundil 492 Ring

Sieger Luftgewehr wurde Werner Reuther

Der "Albert-Dörrheide-Pokal" ging dieses Jahr an Harald Mundil.

Die Ehrenscheibe wurde von Oliver Schwan gewonnen.
Die Sieger 2019

Wir hoffen, das sich 2020 die Beteiligung am Übungsschießen wieder etwas verbessert, auch im Hinblick darauf, das wir eventuell noch die eine oder andere Mannschaft zum Rundenwettkampf melden möchten. 

Unsere zwei Mannschaften, die zur Zeit schießen, sind sehr erfolgreich unterwegs. 
Die 1. Mannschaft strebt den Wiederaufstieg an. 

Letzte Veranstaltung 2019 ist das "Jagdschießen" im Schützenhaus in Lüsche am 28.12.2019 um 19:00 Uhr, ausgerichtet von unseren Jungschützen.

Wir wünschen Allen eine schöne Weihnachtszeit und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2020!!!

Freitag, 13. Dezember 2019

Vorankündigung - JHV des SV Steinhorst - Förderverein am 28. Dezember

Foto Hans-Hartmuth Müller
Aus organisatorischen Gründen findet die 
Jahreshauptversammlung des Fördervereins vom
SV Steinhorst, schon am

Samstag, den 28. Dezember

vor dem Skat -und Kniffelturnier statt. 

Beginn: 17.00 Uhr
im Schützenhaus Steinhorst

Vorankündigung - Gottesdienste an den Feiertagen

Foto Ursula Schliek
Gottesdienste zu den Feiertagen:


So., 22.Dez. KEIN Gottesdienst am Vormittag
 dafür "Musik im Advent" um 17.00 Uhr
 
 Di., 24.Dez. Christvesper I 
mit Krippenspiel um 15.00 Uhr, 
Christvesper II um 17.00 Uhr
 
 Mi., 25.Dez. Fest-Gottesdienst um 10.30 Uhr
 
 Di., 31.Dez. Jahresschluss-Gottesdienst um 17.00 Uhr
 
 Mi., 01.Jan. Neujahrs-Gottesdienst in
 GR. OESINGEN um 18.00 Uhr
 
 So., 05.Jan. Gottesdienst mit Abendmahl 
um 10.30 Uhr in der St. Georgs Kirche
 

"Die Rauhnächte" im Quittenhaus in Lüsche am 17. Dezember

Foto Heidrun Tietge
Am 17. Dezember im Quittenhaus:
„Die 12 Rauhnächte – eine ganz besondere Zeit zwischen den Jahren“
Zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag liegen die zwölf Rauhnächte. Sie sind verbunden mit Traditionen, Mythen und Ritualen. Vielleicht haben Sie schon mal gehört, dass in der Zeit keine Wäsche rausgehängt werden darf?  Doch woher kommt diese Regel und was hat das mit unserem Leben heute zu tun? Das und wie Sie die Zeit nutzen können, um Stille und Gelassenheit zu spüren und etwas Abstand zum Alltag zu gewinnen, sind unsere Themen. Dazu gehören Meditationen, Räucherrituale, ein Rauhnachttagebuch und Anderes. Die Rituale und Gespräche sind Anregungen für Ihre persönliche Gestaltung dieser besonderen Zeit.
 
 Quittenhaus
Heidrun Tietge
Termin: Dienstag, 17.12.2019, 
18.00 bis 20.30 Uhr, 
Kosten: 29 €  

Steinhorster Str. 14, 29367 Steinhorst/Lüsche,

  Tel. 05148 910884, 
Mail: 

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Senioren-Weihnachtsfeier mit der Landjugend Steinhorst

Fotos Anna-Lena Grüneweg
Um 14 Uhr begrüßt unser Pastor Heitkamp die knapp 20 anwesenden Senioren und 8 Landjugendmitglieder zur weihnachtlichen Andacht mit Abendmal im Steinhorster Kirchengemeindehaus. Anschließend begrüßt die 1. Vorsitzende Anna-Lena Grüneweg alle Anwesenden und freut sich auf einen netten Nachmittag in gemütlicher Runde. Bei sieben selbst gebackenen Torten und reichlich Kaffee und Tee wurde sich viel über die Arbeit der Landjugend heute in Steinhorst und die damaligen Aktionen und frühere Arbeit der Landjugend ausgetauscht. 
 Zwischendurch stimmte Pastor Karsten Heitkamp auf Wunsch der Anwesenden ein paar Weihnachtslieder an. Zum Abschluss gegen 17:30 Uhr durfte jeder eine Tüte selbst gebackene Kekse mit nach Hause nehmen.Wer wollte, wurde dann von dem Fahrdienst der Landjugend wieder nach Hause gefahren. Die Landjugend Steinhorst bedankt sich bei allen Anwesenden und bei Pastor Heidkamp für den schönen Nachmittag und freut sich auf rege Beteiligung in den kommenden Jahren.
 Fotos und Text: Anna-Lena Grüneweg

Pokalübergabe für Kinder -und Jugendschützen am 15.Dezember


Weihnachtsfeier der Schützengesellschaft Steinhorst am 15. Dezember


Mittwoch, 11. Dezember 2019

2 Jahre "Mein Dorf" - Menschen und Geschichten!



Ausgabe  0 – Der Anfang einer Geschichte …. So fing alles an vor
 zwei Jahren im Grußwort:

„Meine Eltern gaben mir diesen Namen, weil ich im Dorf geboren bin und im Dorf lebe. Über die Leute und Lebensumstände im Dorf zu erzählen. Eine Publikation, die es in dieser Form kaum noch auf dem Zeitungsmarkt gibt, vor allem in unseren Dörfern  …. Die erzählt wie wir „Dorf-Menschen“ sind, welche Leistungsangebote  wir noch haben  und wie wir zusammenleben“. 
Die finanziell getragen von  den Leistungsträgern in unseren Dörfern kostenlos an alle Bürger verteilt wird. 

Heute: 10 Ausgaben später – stelle ich fest: Immer wieder gespannt bin ich, wenn ich ein neues Exemplar von „Mein Dorf“ aufschlage. Vielen Dank an Raluca und Horia Krauss. Möge  „Mein Dorf“ noch lange leben und von allen Bürgern, Firmen, Gewerbebetrieben, Dienstleistern und sonst. Institutionen, also von der Gemeinschaft in unseren
 Dörfern  getragen werden.

Viel zu viel ist auf unseren Dörfern schon verloren gegangen oder wird aus wirtschaftlichen Überlegungen eingestellt. So ist auch jetzt leider das amtliche Bekanntmachungsorgan der Samtgemeinde Hankensbüttel, "Die Samtgemeinde Nachrichten" Geschichte 
und wird nicht wieder erscheinen.

Dieter Bieber

Vorankündigung - Skat -und Kniffelturnier am 28.Dezember


Es besteht ein Fahrdienst:

Abfahrt Hinfahrt Feuerwehr (Gerätehaus):
 17:45 Uhr
 
Rückfahrt Schützenhaus: 
nach Turnierende / ca. 23:30 Uhr

Vortrag mit Weihnachtsfeier vom Sozialverband am 14. Dezember


Freitag, 6. Dezember 2019

Senioren-Übungsschießen - Es gab zwei Sieger

Fotos Hans-Hartmuth Müller
Schhießwart Hans-Jürgen Althaus (re) überreicht dem Sieger eine Flasche Rotwein

Beim Senioren - Übungsschießen der Schützengesellschaft
Steinhorst hatte in der Tageswertung

Bernd Rohrschneider 
mit 68,1 Teiler

das bessere Auge! 

2. Platz
Alfred Bauer
90,4 Teiler

3. Platz 
Engelbert Lutz
96,9 Teiler 
gewertet wurde jeweils der beste Schuß von zwei 10 er Serien.

- - - 
Der Jahresbeste 2019 wurde
Hans-Hartmuth Müller
und bekam den Wanderpokal.
2. Platz
Alfred Bauer
3. Platz
Albert Franke  
- - - -
Eine Flasche Rotwein erhielten 
Hartmut Krüger + Engelbert Lutz
Ein kleines Dankeschön für die geleistete Arbeit im Jahr 2019,
H.Krüger ist für die Auswertung der Übungsschüsse und E. Lutz 
als Kassenwart zuständig.
Von li: Hartmut Krüger - Engelbert Lutz - Hans-Jürgen Althaus

 

Jugendfeuerwehr Steinhorst sucht Verstärkung


Weihnachtsfeier der Schützensenioren am 11. Dezember

Foto Hans-Hartmuth Müller

Die Weihnachtsfeier der Schützen Senioren von der
Schützengesellschaft Steinhorst
findet am Mittwoch den 11. Dezember im Ristorante Da Mario statt.

Beginn: 18.00 Uhr

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Weihnachtsbaum steht im Park an der Kirche

Fotos Hans-Hartmuth Müller
In Steinhorst wurde der Weihnachtsbaum im Park 
an der Kirche , von den Steinhorster "Lachtehopser"
geschmückt. Einige Tage vorher wurde er
von den Montagshelfern aufgestellt. 120 m Lichterkette
wurden am Weihnachtsbaum angebracht. 



 

Weihnachtsbaum wurde in Lüsche aufgestellt

Fotos Matthias Köslin
Am Samstag Vormittag wurde der Weihnachtsbaum in 
der Dorfmitte von Lüsche aufgestellt.
Am Sonntag Nachmittag stimmte der Steinhorster Posenenchor
 die Adventszeit ein und
lockte zahlreiche Lüscher Zuhörer zum Weihnachtsbaum.
Bei mitgebrachten Glühwein und netten Gesprächen war es
 mal wieder ein gelungener Einstieg in die 
Vorweihnachtszeit in Lüsche! 

Fotos und Text Matthias Köslin 

Verena Roth stellt Konzept für einen Wald - und Naturkindergarten vor

Foto Hans-Hartmuth Müller
Foto ist nur ein Symbolfoto

Erzieherin Verena Roth aus Steinhorst stellte
 beim Schul- und Kindertagesstättenausschuss der 
Samtgemeinde Hankensbüttel ihr Konzept für einen
Wald -und Naturkindergarten vor!

Das Isenhagener Kreisblatt
berichtete davon in ihrer Ausgabe:

Mittwoch, 4. Dezember 2019

Neues aus der Gemeinde vom Bürgermeister Klaus-Hinrich Singer



Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Steinhorst,

zu Beginn der Adventszeit möchte ich Ihnen einen kleinen Überblick über die gemeindlichen Aktivitäten geben:
Zunächst das augenscheinliche: wir haben einen neuen Gemeindeschlepper angeschafft. Der alte war 34 Jahre alt und die Reparaturen überstiegen mittlerweile die Abschreibung eines neuen, so dass eine Ersatzbeschaffung auch aus finanzieller Sicht sinnvoll war.
Die Umgestaltung der Bushaltestellen in Steinhorst ist nahezu abgeschlossen, ein barrierefreier Zugang ist damit dann gewährleistet. Der Erhalt einer Busbucht in der Ortsmitte hat massive Überzeugungsarbeit gekostet, war nach einigen Kontroversen dann aber doch möglich. Über die Art der Wartehäuschen kann man, wie bei allen geschmacklichen Fragen, sicherlich geteilter Meinung sein, der Rat hielt aber die gewählte Form für den behutsamsten Eingriff ins Ortsbild. Endlich haben die Schulkinder auch morgens einen Unterstand zur Verfügung.
Für das geplante Ärztehaus und die innerörtlichen Wegeverbindungen sind Förderanträge beim Amt für Regionale Landesentwicklung gestellt, mit Bescheiden ist nicht vor April 2020 zu rechnen. Wir hoffen natürlich auf positive Bescheide und haben uns intensiv mit der Ausgestaltung der geplanten Baumaßnahmen beschäftigt.
Der zwischenzeitlich von der Gemeinde erworbene „Gasthof Heine“ ist seit zwei Wochen weiterverkauft an die EDEKA. Ein von der Denkmalschutzbehörde anberaumter „Vor-Ort-Termin“ hat zum Ergebnis gehabt, das es sich nicht um ein schützenswertes Objekt handelt. Dem Abriss steht also nichts im Wege, ein Schadstoffkataster ist erstellt. Verschiedene Gutachten sind seitens der EDEKA beauftragt, die für die Erlangung einer Baugenehmigung erforderlich sind.
Die Gemeinde hat weiterhin das Grundstück „Metzinger Straße 2“ erworben, allerdings ohne das aufstehende Haus, welches ja bereits abgerissen ist. Es handelt sich nach Ansicht des Rates um ein Schlüsselgrundstück, welches sich am besten im Eigentum der Allgemeinheit befinden sollte. Weitere Pläne zu dem Grundstück werden wir entwickeln.

Für die Gemeinde
Klaus-Hinrich Singer
Bürgermeister

Vorankündigung - Hegeringversammlung am 13.Dezember


Weihnachtsmarkt Tombola - Der Hauptpreis geht nach Eldingen

Fotos Hans-Hartmuth Müller
Der Hauptpreis bei der Tombola war
ein Fernseher der Firma Sharp mit einem 139er Bildschirm!
Der glückliche  Gewinner
Hans-Jürgen Jorewitz
 kommt aus Eldingen!


Günter Kaefel kaufte viele Lose

und wurde mit reichlich

Preisen belohnt! 





Die Landjugend unterstützte die Interessengemeinschaft
beim austeilen der Preise. 


 

Senioren-Weihnachtsfeier mit der Landjugend am 7. Dezember

Archiv 2018 Hans-Hartmuth Müller
Die alljährige Senioren-  
Weihnachtsfeier mit der Landjugend im Kirchengemeindehaus steht wieder an!

Am 07.12. ab 14 Uhr wollen wir, 
die Landjugend, wieder mit Ihnen einen
 schönen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen 
und vielen weihnachtlichen Liedern und 
Gedichten verbringen!

Es wird auch in diesem Jahr wieder einen
 Fahrdienst geben, damit wir diesen besser planen
 können, melden Sie sich bitte bei

Heiko Drögemüller 0175/ 767 8 890

an
Wir wüschen uns zahlreiche Beteiligung! 
 

SV Steinhorst Tischtennis - Erfolgreiche Spiele für den SVS

Foto Hans-Hartmuth Müller
In der Kreisliga gewann der SV Steinhorst I
das zweite Punktspiel hintereinander!

SV Steinhorst I - TTC Hankensbüttel I
9 - 3

In der Kreisliga empfing die I. Mannschaft des SV Steinhorst das Spitzenteam aus Hankensbüttel. Die Gegner traten jedoch ersatzgeschwächt an, sodass sich den Steinhorstern eine unverhoffte Chance auf Punkte auftat: Bereits in den Doppeln waren die Hausherren hellwach, konnten alle 3 Partien gewinnen. Kira Schilling und Henrik Schmidt bezwangen dabei das bis dato ungeschlagene Duo Wasserscheidt / Busche. In den Einzeln konnten wir anschließend zwei enge Spiele zum 5:0 für uns entscheiden, wobei das noch keinesfalls die Vorentscheidung gewesen ist: Hankensbüttel verkürzte im folgenden Spielverlauf auf 5:2 und 6:3. Im oberen Paarkreuz sorgten die Hausherren jedoch mit zwei weiteren Einzelsiegen zum 8:3 für die Vorentscheidung. Manfred Feike zeigte Nervenstärke im fünften Satz und sicherte den Siegpunkt. Im Abstiegskampf sind das wichtige Punkte für uns, die wir gerne mitnehmen. Es punkteten in den Einzeln: Henrik Schmidt und Holger Brandmeyer (jeweils 2), Manfred Feike (1), Kira Schilling (1).

Bericht: Henrik Schmidt
- - - -

In der 2. Kreisklasse siegte der SV Steinhorst II
beide Spiele und steht auf den 3. Platz .

MTV Gamsen - SV Steinhosrt II
5 - 7

SV Steinhorst II - VfR Wilsche-Neubokel
7 - 2