Donnerstag, 7. November 2019

Sonntag ist Matten Hären singen für alle Kinder in Steinhorst


Traditionell am 10.November (Martin Luthers Geburtstag)
gehen die Kinder auch in der Gemeinde Steinhorst ums Dorf und
singen von Haus zu Haus ihr Matten Herrn Lied!
Am späten Nachmittag geht es los!
Wie es der Brauch in Steinhorst ist, wird plattdeutsch gesungen!
 
Zum Text:
Matten, Matten, Hären (Herrn),
     De Appel un de Beern,
     Mag ick gor tau geern
     Lat meck nich so lange stan,
     ick mut noch ihn Hus wieder gorn,
     ick steh ope Steene ,
     mick früst inne Beene  .
Es gibt auch andere Varianten u.a.:
Matten-, Matten Hären (Herrn),
die Äpfel und die Beeren,
lasst uns nicht so lange stehen!
Wir müssen noch nach Bremen gehen!
Bremen ist ne große Stadt,
da kriegen alle Kinder was.
Wurst und Schinken,
und noch was zu trinken,
und ein schlückhen Wein,
dann gehn wir wider Heim.
 
An alle Autofahrer:
Heute besonders aufpassen , 
damit die Kinder gesund nach Hause kommen!
 
 
Der Kommentar eines Steinhorster Bürger vom letzten Jahr:

Mann war das traurig ! Was ist los ?? Mattenhären war für uns Kinder in den 70gern ein Ereignis, dem man entgegenfieberte . Herrscharen von kindern zogen durchs Dorf von Tur zu Tür , egal , wie das Wetter war .Und diesmal ? Nix ! Niemand kam auch in anderen Ortsteilen von Steinhorst , wie man heute hörte , nur Räderloher Str . wenige Kinder . Das war's !
------
In diesem Sinne bleibt nur zu hoffen, das es einige Kinder mehr
beim Singen und sammeln anzutreffen sind.
Denn Mattenhären singen ist nur einmal im Jahr.
 
Wäre doch schade wenn diese Tradition aussterben würde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten